h1

Verteidiger kann man nie genug haben…

März 16, 2010

… so oder ähnlich könnte mein Mandant gedacht haben. Meinem Mandanten war nach Verkündung des Untersuchungshaftbefehls vom Gericht ein Pflichtverteidiger beigeordnet worden. Sodann hatte er aus der Haft heraus mich als Wahlverteidiger beauftragt. Der Onkel des Mandanten zog sodann noch einen auswärtigen Verteidiger hinzu. So saßen wir dann heute in der Haftprüfung mit drei Anwälten, dem Mandanten, einem Dolmetscher, zwei Bediensteten der JVA, der Protokollführerin und dem Richter.

Eng ist es geworden in dem kleinen Richterzimmer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: