h1

Nicht zur Hauptverhandlung erschienen

März 17, 2010

Gelegentlich kommt es vor, daß ein Angeklagter zur Hauptverhandlung nicht erscheint und durch die Polizei vorgeführt werden muß.

Mir war es dagegen noch nie untergekommen, daß der Angeklagte erscheinen will, die Justizvollzugsanstalt ihn aber nicht läßt.

Auf den heutigen Tag war die Hauptverhandlung anberaumt. Mein Mandant befand sich seit wenigen Wochen in anderer Sache in Haft und hatte dort auch mehrfach auf den Hauptverhandlungstermin hingewiesen. Die JVA versicherte ihm, daß er mit dem Gefangenentransport zum Gerichtstermin gebracht werden würde. Nur dumm, daß man ihn dann vergessen hat. Erklärung der JVA: Der Mandant habe nichts Schriftliches vorzuweisen gehabt.

Das ist auch zutreffend, da die Terminsladung bei meinem Mandanten zuhause lag. Was aber war so schwierig daran, einmal bei Gericht anzufragen, ob tatsächlich Termin ansteht? Es war wohl kaum davon auszugehen, daß mein Mandant lediglich im „Staatstaxi“ eine Rundreise durch Norddeutschland tätigen wollte.

Advertisements

One comment

  1. Genau so 😉



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: