h1

Alles wird gut

August 17, 2010

Ein aus anwaltlicher Sicht relativ simples Klageverfahren. Die Aussichten sind vortrefflich. Die Gegenseite sieht das wohl ähnlich und soll schon versucht haben, einen Zeugen dazu zu bewegen, doch bitte keine Aussage vor Gericht zu tätigen, welches der zeuge brühwarm dem Mandanten berichtet hat. Ein Gerichtstermin steht in drei Wochen an. Der Mandant war wegen des Termins recht aufgeregt und so besprach ich die Sache noch einmal ausführlich mit ihm.

Nach der Besprechung fragte der Mandant, ob es denn ausreichen würde, wenn wir uns vor dem Termin noch 1-2 Mal sehen würden.

Ich gestand ihm dann, daß ich es – so angenehm das Gespräch mit ihm auch ist – gar nicht für erforderlich hielt, daß wir uns vor dem Termin noch einmal sehen. Vielleicht sollte ich eine CD aufnehmen mit „Alles-wird-gut“-Sprüchen und bei Bedarf an besorgte Mandanten verteilen. Eventuell ließen sich auch unterschwellige Botschaften einbauen, Rechnungen sofort zu bezahlen, keine eigenen Schreiben an das Gericht zu schicken etc.

Wenn das nicht eine Marktlücke ist. 😉

Advertisements

2 Kommentare

  1. Das könnte man geschlechterspezifisch anpassen.
    Bei Damen einfach vorher eine Tafel Schokolade schicken 😉


  2. Ich nehm‘ eine!



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: