h1

Woran man einen lügenden Zeugen erkennt

Juni 20, 2011

 In meiner anwaltlichen Tätigkeit richten sich mir bei gewissen Verhaltensweisen von Zeugen die Nackenhärchen auf, weil erfahrungsgemäß eine Aussage folgt, die allenfalls entfernt mit der Wahrheit zu tun hat. Ein häufiges Erkennungszeichen: Das Zeuge bekräftigt vor seiner Aussage wiederholt, daß er niemals lügen würde, da dieses sein Gewissen / seine Religion / das Wohl seiner Mitmenschen gebiete.

Solch ein Zeuge begann seine Aussage kürzlich sinngemäß nach erfolgter Belehrung wie folgt:

„Herr Richter, ich möchte zu Anfang sagen, daß ich mich nicht gerne zwischen zwei Personen stelle. Ich will beiden nichts Böses. Aber wenn ich hier aussagen muß, dann sage ich auch die Wahrheit. Das hat mit dem Gesetz auch gar nichts zu tun. Lügen läßt schon mein Gewissen gar nicht zu. Ich würde damit Unrecht tun und dann würde ich nicht mehr ruhig schlafen können. Das müssen Sie mir glauben, Herr Richter.“

 Wer nach so einer Einleitung nicht höchst skeptisch geworden ist, hat wohl noch nicht genug Zeugenaussagen hören dürfen.

Es folgte dann auch eine Aussage, welche vom Richter nach einiger Zeit mit deutlichen Worten bedacht wurde.

Eines will ich Ihnen sagen: Ich glaube Ihnen kein Wort.

Auch die Aufregung des Zeugen über diese „ehrverletzende Behauptung“, er würde lügen, konnte das Bild, das der Zeuge abgab, nicht mehr gerade rücken.

RA Müller

Advertisements

6 Kommentare

  1. Sehr geehrter Herr Müller,

    nicht immer erfolgen Aussagen mit so einer Einleitung 🙂 und geben Anlaß zu einer schnellen Beurteilung. Solche Dialoge und Situationen haben doch trotz aller Ernsthaftigkeit doch auch immer was Erfrischendes.

    Viele Grüße

    AG


    • Guuut, ich gebe zu, nicht ALLE lügenden Zeugen lassen sich so entlarven 😉


  2. “ Das hat mit dem Gesetz auch gar nichts zu tun. Lügen läßt schon mein Gewissen gar nicht zu. Ich würde damit Unrecht tun und dann würde ich nicht mehr ruhig schlafen können….“

    Jemand der es so sagt, lügt tatsächlich nicht.


  3. Eine Aussage ist eine Aussage ist eine Aussage…

    Zwischen den Zeilen – die Abgründe.

    Den Rest besorgt der Apparat… fällt aber erst auf, wenn er mal ausfällt.


  4. […] Lügender Zeuge […]


  5. sehr intressanter Artikel 🙂



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: