h1

Szenen aus dem Gerichtssaal XII

Juni 30, 2011

Wieder einmal „durfte“ ich in einer Zivilsache einige Zeit warten bis meine Sache aufgerufen wurde. Währenddessen verhandelte das Gericht zwei Verfahren, in denen – bei vergleichbaren Sachverhalten – ein Anwalt den Vermieter und der andere den jeweiligen Mieter vertrat.

Das Gericht regte an, zunächst Akte A zu verhandeln und erkundigte sich bei dem Beklagtenvertreter, warum denn die angekündigte Stellungnahme immer noch nicht vorliege. Daran sei doch bereits der letzte Termin gescheitert, wobei das Gericht im letzten Termin eine großzügige Frist von vier Wochen zur Stellungnahme gesetzt habe, welche inzwischen ergebnislos verstrichen sei.

Der Anwalt wies empört darauf hin, den Schriftsatz rechtzeitig eingereicht zu haben. Dieser sei längst bei Gericht. Er habe ihn doch selbst per Fax an das Gericht geschickt. Per Post sei der Schriftsatz nachgesandt worden. Das liege auch bereits eine Woche zurück. Er könne sich nicht erklären, warum es das Gericht nicht vollbracht habe, den Schriftsatz in dieser Zeit der Akte zuzuführen.

Als das Gericht leise Zweifel anmeldete, daß der Schriftsatz in dieser Zeit nicht zur Akte gelangt sein solle, holte der Anwalt das das Faxprotokoll hervor. Tatsächlich: Der Schriftsatz war vor einer Woche per Fax versendet worden. Auch die Fax-Nummer des Gerichts war korrekt.

Dumm nur, daß es sich um einen Schriftsatz in der Akte B handelte…

Konsterniert fragte das Gericht, ob denn in Akte A auch solch ein Schriftsatz an das Gericht gegangen sei, woraufhin der Anwalt kleinlaut einräumen mußte, daß er das nicht wisse. Akte A habe er versehentlich in der Kanzlei gelassen.

RA Müller

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: