h1

Plötzliches Desinteresse?

Oktober 20, 2011

Nach Aktenlage war bereits zweifelhaft, ob die vorgeworfene Straftat überhaupt begangen worden war. Allerdings hatten der Anzeigeerstatter und zwei Zeugen die Tat bei der Polizei geschildert, auch wenn sich die Aussagen in Teilbereichen widersprachen. An einer Hauptverhandlung führte allerdings kein Weg vorbei.

Zu der Verhandlung konnte mein Mandant dann noch einen Zeugen benennen, der bestätigen konnte, daß die Tat sich eben nicht wie angeklagt zugetragen hatte.

Die Hauptverhandlung fiel dann ausgesprochen kurz aus. Weder der Anzeigeerstatter noch die beiden Belastungszeugen erschienen, wobei sich jeder von ihnen mehr oder weniger kurzfristig bei Gericht entschuldigen ließ („krank“, „Zug verpaßt“ etc.). Oder sollte ein plötzliches Desinteresse daran bestanden haben, die früheren Aussagen wiederholen zu müssen und mit den Ungereimtheiten konfrontiert zu werden?

Wir werden es wohl nie erfahren: Nach nicht einmal zehnminütiger Verhandlung erfolgte die – meines Erachtens durchaus sachgerechte – Einstellung des Verfahrens, die sich in meinen Augen auch bereits im Ermittlungsverfahren geradezu aufgedrängt hatte.

RA Müller

Advertisements

4 Kommentare

  1. Naja, also bei 3 Belastungszeugen drängt sich ne Einstellung im Ermittlungsverfahren nicht direkt auf….


    • Wenn Sie die Aussagen gelesen hätten, würden Sie das (vielleicht) anders sehen.


  2. Einen Freispruch wollte er aber wohl nicht „riskieren“? 🏁


    • Es war nicht so, daß der Mandant „nichts“ gemacht hatte, aber der Anzeigeerstatter hatte ersichtlich durch sein Verhalten die spätere „Tat“ erst provoziert. Bedenkt man dann, daß es sich – zumindest in meinen Augen – um eine Bagatelle handelte und die Zeugen von weit her hätten anreisen müssen, liegt der Gedanke an eine Einstellung m.E. nicht fern.
      Um auf einen Freispruch zu kommen, hätte indes Notwehr vorliegen müssen. Das war hier zumindest zweifelhaft.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: