h1

Beratungshilfe? Will ich nicht

November 16, 2011

Das hatte ich bislang noch nicht erlebt. Die Mandantin lebt nun wirklich nicht auf großem Fuß und zahlt die Verbindlichkeiten, die sie hat, in Raten ab. In einer Forderungsangelegenheit brachte mir die Mandantin dann auch gleich einen Beratungshilfeschein, so daß ich meine Tätigkeit über die Staatskasse abrechnen kann.

Nun teilt mir die Mandantin mit, daß sie meine Kosten gerne selbst bezahlen möchte. Es sei ihr unangenehm, daß der Staat die Kosten tragen soll.

Diese Einstellung dürfte wahrlich eine Ausnahmeerscheinung darstellen 🙂

RA Müller

Advertisements

2 Kommentare

  1. Nicht nur die, auch die Erteilung eines Beratungshilfescheins. 😉


    • Wo Sie recht haben, haben Sie recht 😀



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: