h1

Entschuldigen Sie, ich habe Hunger

Februar 7, 2012

Von Strafsachen ist man es als Anwalt bereits gewohnt, daß dort erhebliche Wartezeiten entstehen können. Bisweilen liegt dieses an nicht erscheinenden Zeugen, die dann vorgeführt werden sollen, oder daran, daß der Angeklagte zuvor zur Sache geschwiegen hatte und in der Hauptverhandlung dann umfassende Ausführungen tätigt. Die nachfolgenden Sendungen Verhandlungen verschieben sich um…

In Zivilsachen kommt es nach meiner Wahrnehmung dagegen nur ausgesprochen selten vor, daß dort lange Wartezeiten entstehen. Heute war ein solcher Ausnahmetag. Der Termin sollte kurz nach 11:00 Uhr beginnen. Um 12:00 Uhr sollte der nächste Termin folgen. Nur zwei Zeugen waren zu hören, so daß der Zeitrahmen als durchaus großzügig erschien.

Nun sollten allerdings der Kläger und die beiden Beklagten zuvor „kurz“ vom Gericht angehört werden. Alle erwiesen sich dabei als derart auskunftsfreudig, daß es eine ausgesprochen umfängliche Anhörung wurde. Der Termin incl. Zeugenvernehmung endete dann „bereits“ gegen 13:30 Uhr.

Zwischendurch meldeten sich die Parteien der auf 12:00 Uhr geladenen Sache. Man habe Hunger. Ob es wohl erlaubt sei, eine Bäckerei aufzusuchen. Und kalt war es auf dem Flur wohl auch.

Man merke sich also: Wer im Winter einen Gerichtstermin hat, der mag – auf eigenes Risiko handelnd – auf die Mitnahme warmer Decken und Wegzehrung verzichten. Zumindest Zeit sollte er indes in ausreichendem Maße mitbringen.

RA Müller

Advertisements

2 Kommentare

  1. Gut zu wissen…


  2. Zumindest in Aurich könnte man sich, mit für eine Kohlfahrt ausreichenden Provisionen (Viktualien) versehen, auch zur Erwärmung auf die Straße legen.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: