h1

Wer den Cent nicht ehrt …

Juni 8, 2012

Aus dem Vermerk eines JobCenters:

„Leistungen sind überzahlt in Höhe von 0,01 EUR. Es besteht der Verdacht einer Ordnungswidrigkeit oder Straftat. Weiteres ist zu veranlassen.“

Ich möchte angesichts dieser schockierenden Überzahlung das Stichwort mit den Kanonen und den Spatzen bemühen.

Dagegen möchte ich lieber nicht wissen, welcher Aufwand in die Feststellung und Geltendmachung der Überzahlung von einem Cent geflossen ist. Ich könnte dann fast ebenso schockiert sein wie das JobCenter.

RA Müller

Advertisements

3 Kommentare

  1. Wie war das? Wehret den Anfängen oder so… Was kümmert da der schnöde Mammon oder ne Rundungsdifferenz die Verwaltungsbehörde.


  2. Erinnert mich an das was meinem Vater passiert ist: Hat ein uraltes Postsparbuch gefunden und wollte es auflösen. Also die 15km zur nächsten „offiziellen“ Poststelle gefahren, abgegeben und gewartet. Und gewartet. Und immer mehr Leute gesehen, die sich damit beschäftigten. Auf Nachfrage kam dann raus, dass in solchen Fällen zwei Computerprogramme beteiligt seien, die sich hier im Ergebnis um einen Cent unterscheiden würden (Zinsen plus Euroumstellung… Irgendwo ein minimaler Rundungsfehler). Erst nachdem mein Vater dann unterschrieb, dass er auf den Cent, so er sich bei einer Überprüfung als real herausstellen würde, zu verzichten gedenke konnte das Konto aufgelöst werden. Sonst wäre da auf Ewigkeiten 1 Cent als Restbetrag dringestanden, der wegen des anderen Programms aber nicht ausbezahlt hätte werden können. Hat ja mal eben 5 Leute eine halbe Stunde beschäftigt, dieser Cent 🙂


  3. Meine Mutter war Buchhaterin der alten Schule. Sie lehrte mich, dass hinter einer Differenz von 1 Pfennig Millionen stecken könnten. Auch Rundungsfehlern sollte nachgegangen werden und diese sollten als solch erkannt werden.

    Ansonsten gebe es so etwas, wie den perfekten Mord.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: