h1

Szenen aus dem Gerichtssaal XXI – Zufälle gibt es…

Juni 19, 2012

Der Zeuge berichtete von dem Zusammentreffen mit der Beklagten in der Innenstadt. Das Gericht erkundigte sich, ob es sich um ein zufälliges Zusammentreffen gehandelt habe.

Dieses bejahte der Zeuge sinngemäß mit folgenden Worten:

„Ja, wir haben die Beklagte zufällig in der Stadt getroffen. Also wir wußten, wann sie bei ihrer Arbeitsstelle sein muß, sind dann dorthin gegangen und haben nach ihr gefragt. Sie war allerdings nicht da, so daß wir dann draußen auf sie gewartet haben.“

Klingt ganz so, als ob der „Zufall“ da einen gehörigen Schubs bekommen hat…

RA Müller

Advertisements

2 Kommentare

  1. Na so ein Zufall!
    Da sehe ich zufällig auf meinen Bildschirm und „zack“, da lese ich etwas über Zufälle. Wenn das kein Zufall ist? 😉



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: