h1

Sorry, ey!

September 27, 2012

 Neulich in dem Schreiben eines gegnerischen Versicherers:

Sorry, daß Sie so lange warten mußten.“

Während eine solche Formulierung in einem Gespräch wohl mittlerweile als nicht weiter ungewöhnlich bezeichnet werden darf, muß ich zugeben, daß ich doch stutzte, als sie mir in einem solchen „offiziellen“ Schreiben begegnete.

Aber letztlich habe ich natürlich auch gegen ein saloppes Sorry nichts einzuwenden, wenn es wie hier mit der vollständigen Zahlung des geforderten Schadensersatzes verbunden war.

RA Müller

Advertisements

3 Kommentare

  1. Ganz einfach: Für eine vollständige Zahlung des Schadenersatzes gibt es bei Versicherungen natürlich keine Textbausteine 😉


    • Die Erklärung gefällt mir, paßt sie doch schlüssig zu meinen Vorurteilen 🙂


  2. Antworten Sie mit einem „fett krasses Danke, Bro“!



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: