h1

Geschwindigkeitsmessung durch Nachfahren – Toleranzabzug von 20% reicht häufig nicht aus

Oktober 15, 2012

Nachdem das erste Verfahren für den Mandanten günstig ausgegangen war, wollte man es im 2. Verfahren wissen:

Vom Tacho war durch die Polizei bei erlaubten 50 km/h (innerorts) eine Geschwindigkeit von 90 km/h abgelesen worden. Vorgeworfen wurde nach Toleranzabzug noch eine Geschwindigkeit von 72 km/h.

Die Aussagen der Zeugen waren im Gerichtstermin (aus Sicht der Bußgeldbehörde) besser als in dem vorherigen Verfahren. Die Geschwindigkeiten seien genau abgelesen worden. Eine Abweichung von auch nur 1 km/h wurde ausgeschlossen.

Allerdings traten Abweichungen bei den Entfernungen auf. Wie weit war man in gleichbleibendem Abstand nachgefahren? War der Abstand tatsächlich gleichbleibend? Wie war die Distanz zum vorausfahrenden Fahrzeug?

Nachweisen ließ sich schließlich ein Verstoß von nur noch 13 km/h, welches zu einem nicht mehr punktebewerten Bußgeld von 25,- € führte.

Die Geschwindigkeitsmessung durch Nachfahren und Ablesen der Geschwindigkeit vom (regelmäßig nicht geeichten) Tacho ist und bleibt eine höchst unsichere Meßmethode, die der engagierten Verteidigung zahlreiche Angriffsmöglichkeiten bietet.

RA Müller

Advertisements

2 Kommentare

  1. Das kann ich aus einem Verfahren von einem Freund bestätigen. Obwohl die Polizei 130 km/h innerorts ( nach eigenen Aussagen) benötigte am das Auto einzuholen, konnte rein rechnerisch selbst daraus kein Verstoß herzuleiten sein. Bemühen Sie einen Physiker oder Mathematiker, der wird ihnen schnell noch größere Toleranzen aufzeigen können.


  2. […] heraus durch das Ablesen des nicht geeichten Tachos ermittelt wird (siehe etwa die Beiträge hier, hier und hier). Es liegt auf der Hand, daß hier zahlreiche Fehlerquellen eine Rolle spielen können. Um […]



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: