h1

Szenen aus dem Gerichtssaal XXIII

Oktober 17, 2012

Auf den Aufruf meiner Sache wartend verfolgte ich die zuvor zu verhandelnde Zivilsache, in der sich der fragende Blick des Richters begleitet von einem Stirnrunzeln auf den Klägervertreter richtete:

„Herr X, Sie haben dem Gericht in diesem Verfahren zwei Schriftsätze geschickt, mit denen Sie die Klageforderung begründet haben. Die Schriftsätze beziehen sich auf völlig unterschiedliche Sachverhalte. Möchten Sie uns mitteilen, auf welche Begründung Sie sich stützen wollen?“

Etwas kleinlaut räumte der Klägervertreter ein, daß sich einer der beiden Schriftsätze auf einen ganz anderen Rechtsstreit bezog.

Der Schriftsatz dürfte bei dem Beklagtenvertreter für eine gewisse Verwirrung gesorgt haben.

RA Müller

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: