h1

Anekdoten aus dem Gerichtssaal I

Februar 3, 2013

Arbeitsgericht, die Verhandlung vor meiner, eine Kündigungsschutzklage, Güteverhandlung.

Der Vorsitzende (auch mit Blick auf die Zuschauer) bittet die Beklagte, den Sachstand aus ihrer Sicht darzustellen.

„Ja also, die Klägerin war ja erst kurz angestellt bei uns. Noch in der Probezeit kam sie zu mir und teilte mir mit, dass es einen furchbaren Autounfall gegeben hatte, bei dem ihre beiden Eltern ums Leben gekommen waren. Ob sie freigestellt werden könne, um die Beerdigung zu organisieren.

Natürlich haben wir dem entsprochen; alle Kollegen waren auch sehr betroffen. Wir wollten dann auch als Arbeitskollegen unser Beileid ausdrücken und einige Kollegen wollten auch zu der Beerdigung kommen.

Darauf angesprochen begannen die Merkwürdigkeiten.

Auf einmal war die Beerdigung verschoben und alle dachten sich, ob da etwa noch etwas Schlimmeres passiert sei.

Ein Arbeitkollege ging dann zu der Klägerin, um zu fragen, ob sie Hilfe bräuchte.

Wie groß war sein Erstaunen, als der totgeglaubte Vater der Klägerin die Tür öffnete.

Auf die Vorgeschichte angesprochen äußerte der Vater dann:

„Hat sie das etwa schon wieder gemacht?“ “

Ich schließe mich der dann folgenden Bemerkung des Vorsitzenden an:

„Ich mache das hier schon seit Jahren – aber man erlebt doch immer wieder Überraschendes.“

RA Klenner

Advertisements

3 Kommentare

  1. „… doch immer wieder Überraschendes.“.

    Allerdings! Man-o-man, wie kann man denn drauf sein?!


  2. und dann auch noch klagen?! Man fasst es nicht…


  3. Klingt nach Münchhausen-Stellvertretersyndrom.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: