h1

Abgebrannt: Wie gut kennen Sie eigentlich Ihren Hausrat?

September 3, 2013

Vor geraumer Zeit hatte ich von einem Fall berichtet, in dem der Mandantin die Wohnung ausgebrannt war, sie glücklicherweise über eine Hausratsversicherung verfügte, der Versicherer sich jedoch zunächst standhaft weigerte, den Schaden zu regulieren, wenn die Mandantin für die verbrannten Gegenstände keine Lichtbilder und/oder Quittungen vorlegt. Das war nicht ganz unproblematisch, bewahrte sie die Quittungen und Fotoalben schließlich in besagter Wohnung auf…

In diesem Zusammenhang bin ich kürzlich auf ein interessantes Urteil des OLG Karlsruhe gestoßen (Urteil v. 20.09.2011 – 12 U 89/11, VersR 2011, 1560 f.). Dort hatte der Versicherer sich darauf berufen, daß der Versicherungsnehmer nach einem Wohnungseinbruch der Polizei zu spät eine detaillierte Liste der entwendeten Gegenstände („Stehlgutliste“) zur Verfügung gestellt hatte. Dieses stelle eine vertragliche Obliegenheitsverletzung dar, da hierdurch die Fahndung nach den Gegenständen erschwert worden sei. Der Versicherer sei daher zur Leistungskürzung berechtigt. Er nahm dann auch eine Kürzung der zu leistenden Entschädigung um mehr als 80% vor.

Das OLG hatte indes sichtlich Verständnis für die Schwierigkeit des Geschädigten, die Stehlgutliste zu erstellen, und formulierte wie folgt:

„Die Mitglieder des Senats haben versucht, allein aus dem Gedächtnis in ihrem Haushalt vorhandene Schmuckstücke für eine Identifizierung brauchbar zu beschreiben, und sind dabei weitgehend gescheitert.“

Geht es Ihnen anders?

RA Müller

Advertisements

4 Kommentare

  1. Ich glaube, ich mache heute mal Fotos unserer Wohnung und sichere sie online (besser auf Nummer Sicher gehen^^)


    • Genau. Und wenn man sie mal braucht, dann kann man immer die NSA fragen 😉


  2. Mein erster Gedanke war auch gleich Fotos von allen Wertsachen in der Wohnung zu schießen… und diese Fotos dann am Besten irgendwo außerhalb zu bunkern;)
    Aber ein zahlungsunwilliger Versicherer schafft es sicher auch da einen Betrugsversuch hineinzuinterpretieren. Wirkt ja auch etwas komisch wenn man sofort einen Katalog zu Hand hat wenn die Wohnung abgebrannt ist/ eingebrochen wurde…


    • Einfach zur Erklärung auf diesen Beitrag verweisen 😉



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: