h1

Diesen Rechtsstreit hätte der Gegner besser nicht geführt

Oktober 1, 2013

Der Kläger hegte erkennbar einen merklichen Groll gegenüber meinem Mandanten. Aus einem Mietverhältnis nahm er ihn auf Zahlung von fast 10.000,- € in Anspruch. Seinen Äußerungen war dabei zu entnehmen, daß ihm eine Rechtsschutzversicherung wohl nicht zur Seite stand.

Die Klageschrift war aus meiner Sicht zumindest zu einem erheblichen Teil unbegründet, worauf auch das erstinstanzliche Gericht den Kläger mehrfach hinwies. Nach langem Zureden war der Kläger schließlich bereit, einen Vergleich dahingehend zu schließen, daß er die Kaution von knapp 1.000,- € einbehalten durfte und zusätzlich von meinem Mandanten 300,- € erhalten würde.

Die Sach- und Rechtslage betreffend handelt es sich um einen aus meiner Sicht angemessenen Vergleich, auch wenn der Kläger sichtlich unzufrieden war. Die Unzufriedenheit dürfte sich noch steigern, wenn der Kläger schwarz auf weiß erfährt, welche Prozeßkosten ihm zur Last fallen.

Die Gerichts- und Anwaltskosten für die erste Instanz belaufen sich auf 4.291,98 €, wobei über 600,- € allein auf die Mehrkosten des Vergleichs entfallen. Auf Seiten des Klägers und seines Anwalts sind zudem nicht unerhebliche Reisekosten hinzugekommen. Bei zwei wahrgenommenen Gerichtsterminen dürften beide zusammengerechnet rund 3.500 Kilometer gefahren sein. Gehen wir also von Gesamtkosten aus, die bei ca. 5.000,- € liegen. Hiervon trägt der Kläger nach dem Vergleich 85%, also 4.250,- €.

Daneben hatte der Kläger mitten im Verfahren den Anwalt gewechselt und dem „neuen“ Anwalt nach eigenen Angaben allein für die Prüfung, ob dieser in das Verfahren einsteigt, ein Honorar von mehr als 700,- € gezahlt, nur um dann zu erfahren, daß der neue Anwalt das Mandat ablehnt.

Dieser Rechtsstreit dürfte dem Kläger in unangenehmer Erinnerung bleiben.

RA Müller

Advertisements

One comment

  1. tja, manchmal geht’s halt „ums Prinzip“ – koste es, was es wolle.

    Immerhin hat er ja „gesiegt“ 😉



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: