h1

Den Bock zum Gärtner gemacht

Dezember 12, 2013

Ein Autokäufer hatte feststellen müssen, daß an dem von ihm erworbenen Pkw nicht alles gar so tadellos funktionierte wie es der Fall sein sollte. Er wandte sich also an den Verkäufer und bat um die Behebung des Mangels. Dieser beruhigte den Käufer . Es handele sich ganz eindeutig um einen „Garantiefall“. Der Kunde habe ja auch extra einen Garantievertrag abgeschlossen, so daß der Garantiegeber (= Kfz-Hersteller) in Anspruch genommen werden könne. Über den Garantievertrag könne der Käufer die Behebung des Mangels durchsetzen. Dieses könne dann direkt in der Werkstatt des Autoverkäufers erfolgen.

Der Garantiegeber teilte allerdings mit, daß der Käufer sich nach dem Garantievertrag an den Kosten zu beteiligen habe.

Erneut wirkte der Autoverkäufer beruhigend auf den Käufer ein. Ganz so teuer werde es für den Kunden nicht. Aus Kulanz sei er als Verkäufer des Fahrzeuges bereit, sich an den Kosten zu beteiligen.

Nun wurde der Käufer dann doch mißtrauisch, so daß er mich bat, mich der Sache anzunehmen. Es stellte sich heraus, daß der Fahrzeugmangel bereits bei Fahrzeugübergabe bestanden hatte. Zur Beseitigung des Mangels war daher der Verkäufer verpflichtet. Den Garantievertrag brauchte mein Mandant hierfür nicht, hatte also auch keine Kosten zu tragen.

Im Rahmen meiner verkehrsrechtlichen Tätigkeit erlebe ich regelmäßig, daß Autoverkäufer ihre Kunden auf eine Fahrzeuggarantie verweisen, auch wenn eigentlich sie selbst verpflichtet sind, den Mangel zu beheben. Wer sich in einem solchen Fall von dem Verkäufer beraten läßt, macht den sprichwörtlichen Bock zum Gärtner.

RA Müller

Advertisements

One comment

  1. War es ein Neu- oder Gebrauchtwagen?
    War die Mangelfreiheit im Kaufvertrag zugesichert?
    Oder war der Mangel besonders erheblich?

    So leicht ist es leider nicht immer in diesen leidigen Fällen. 😦



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: