h1

Szenen aus dem Gerichtssaal XXXIV: „Das müssen Sie jetzt sagen, oder?“

Januar 28, 2014

Vor einiger Zeit in einer mündlichen Verhandlung vor dem Landgericht:

Die Parteien selbst waren nicht persönlich erschienen, sondern ließen sich durch ihre Anwälte vertreten. Es kam zu einer Unterhaltung zwischen den Anwälten und der Richterin, in deren Rahmen die Richterin dem gegnerischen Kollegen mitteilte, daß sie es im Referendariat in der Anwaltsstation als besonders unangenehm empfunden habe, bisweilen eine Auffassung vertreten zu müssen, welche nicht ihrer Überzeugung entsprach.

Ob der gegnerische Kollege hieraus den Schluß ziehen konnte, daß die Richterin davon ausging, auch er selbst teile im vorliegenden Fall die Auffassung seiner Mandanten nicht?

Der Kollege ließ die Bemerkung unkommentiert, dürfte aber zwischenzeitlich das seine Klage mit recht deutlichen Worten abweisende Urteil in der Hand halten.

RA Müller

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: