h1

Kurz vor Toresschluß

März 4, 2014

Eher selten kommt es vor, daß man als Anwalt ein Verfahren übernimmt, welches faktisch ausgeschrieben ist (von solch einem Ausnahmefall berichtet etwa der Kollege Will in seinem Blog). Ähnlich ist es mir vor einiger Zeit ergangen.

Die Parteien stritten vor dem Landgericht um einen respektablen Betrag. Der bisherige Anwalt der Mandanten hatte die Klage eingereicht und danach seine Bemühungen weitestgehend eingestellt. Die anschließenden Vergleichsverhandlungen strengten dann bereits die Mandanten selbst an, die sich merklich engagierten.

Schließlich teilte der Anwalt dem Gericht einen Vergleichsvorschlag mit, den die Parteien im Wesentlichen miteinander abgestimmt hatten. Dem Anwalt gelang es indes, in die Formulierung des Vergleichsvorschlages eine unzulässige Bedingung einzubauen, so daß das Gericht den Anwalt um Bestätigung bat, daß der Vergleich auch ohne diese Bedingung geschlossen werden könne. Die Mandanten waren einverstanden und baten ihn, dies dem Gericht mitzuteilen.

Doch der Anwalt unternahm nichts. Für die Mandanten war er nicht mehr zu erreichen. Bitten um einen Rückruf blieben über Monate hinweg unbeantwortet.

Da es sich um ein Verfahren mit Anwaltszwang handelte, konnten die Mandanten die erforderliche Erklärung nicht wirksam selbst abgeben. Das Gericht stellte schließlich fest, daß das Verfahren ruhte, nachdem über mehr als ein halbes Jahr hinweg keine Rückmeldung des Anwalts erfolgt war. Auch die Gegenseite, welche nach dem Vergleich Zahlungen zu erbringen hatte, hatte es naturgemäß nicht eilig.

Schließlich brachten die Mandanten in Erfahrung, daß ihr Anwalt einen „Burnout“ erlitten habe und nicht mehr in der Lage sei, seinen beruflichen Pflichten nachzukommen. Mir wurde sodann die Aufgabe zuteil, das Mandat zu übernehmen und das Verfahren zu dem von allen Beteiligten bereits avisierten Abschluß zu bringen. Ein kurzes Vergnügen 🙂

RA Müller

Advertisements

One comment

  1. Immerhin hat das Gericht das Verfahren nicht komplett zu den Akten gelegt.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: