h1

Gedächtnis mit Schwindsucht

Februar 10, 2015

In einem Strafverfahren stand die Vernehmung von drei Zeugen an, die gemeinsam mit meinem Mandanten eine Straftat begangen haben sollten. Alle drei Zeugen hatten in den gegen sie selbst geführten Verfahren die Beteiligung meines Mandanten an der Straftat bestätigt. Einer verwies darauf, daß mein Mandant doch sogar derjenige gewesen sei, der die Idee zur Begehung der Tat gehabt habe.

Die Staatsanwaltschaft warf meinem Mandanten entsprechend Anstiftung zu einem Verbrechen vor. Die Anklage vor dem Schöffengericht und der Blick auf die gegen die anderen Tatbeteiligten verhängten mehrjährigen Freiheitsstrafen ließ befürchten, daß auch mein Mandant eine längere Freiheitsstrafe erhalten sollte.

Da mein Mandant zwar eine Beihilfehandlung eingeräumt, indes bestritten hatte, die drei Zeugen zur Tat angestiftet zu haben, sollten nun in der Hauptverhandlung die besagten drei Zeugen gehört werden.

Ein Zeuge erschien gar nicht erst, sondern rief am Terminstag an und verwies darauf, sich im Krankenhaus zu befinden.

Die anderen beiden Zeugen hatten keine Wahl, da sie direkt aus der Haft vorgeführt wurden. Ihre Aussage ließ allerdings den Schluß zu, daß auch diese Zeugen sich behandeln lassen sollten, wenn sie tatsächlich unter dem behaupteten Gedächtnisschwund leiden sollten. Zeuge A gab an, meinen Mandanten noch nie gesehen zu haben. Zeuge B äußerte sich ebenso. Auch der Hinweis, daß die Anwesenheit meines Mandanten bei Begehung der Tat unstreitig war, führte zu keiner Aufhellung der Erinnerung. Nein, der Angeklagte sei ihnen nicht bekannt.

Für meinen Mandanten, dem die vorgeworfene Anstiftung nicht nachgewiesen werden konnte, endete die Verhandlung mit einem ausgesprochen moderaten Urteil, so daß er sich mit den Worten: „Ich werde Sie auf jeden Fall weiterempfehlen!“ verabschiedete. Das hört man doch gerne 🙂

RA Müller

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: