h1

Unbürokratisch

November 20, 2015

Ein Verkehrsunfall wurde polizeilich aufgenommen. Im Nachgang teilte die Polizei den Unfallbeteiligten schriftlich mit, doch bitte kurz zu bestätigen, daß man sich zivilrechtlich geeinigt habe. Das Verfahren werde dann sicherlich kurzerhand eingestellt werden. Das Schreiben der Polizei schloß mit den Worten:

„Bei Nichteinigung dürfen Sie diesen Zettel gerne in die Ablage Rund (Mülleimer) werfen.“

Es ist doch schön zu sehen, daß sich solche Verfahren auch recht unbürokratisch handhaben lassen.

Die Bußgeldstelle hat leider nicht mitspielen wollen. Von dort wurde sogleich ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, obgleich die Akte nach meiner Einschätzung meinen Mandanten betreffend gar keine hinreichenden Anhaltspunkte hierfür bot. Es bedurfte eines längeren anwaltlichen Schreibens, das Verfahren zur Einstellung zu bringen. So ganz ohne Bürokratie ging es also dann doch nicht.

RA Müller

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: